knofeleben

Naturfreundehaus Knofeleben

Wiener Alpen | Niederösterreich

Auf 1250 m Seehöhe wurde die hellste Schutzhütte Österreichs in den Wiener Alpen entwickelt. Die Gaststube im Erdgeschoß öffnet über eine großzügige Panoramaverglasung den Ausblick in die umgebende Natur. Sie ist ein gelungenes Beispiel dafür, wieviel Gemütlichkeit sich in moderner Architektur ausbreiten kann. Zwei getrennte Gaststuben – die man auch verbinden kann – bieten Platz für mehr als 100 Besucher.

Viele Wege führen zur Hütte, die über mehrere Wanderwege in ca. 2 Stunden zu erreichen ist.

Auf der Hütte wird ein Großteil der Produkte für Küche und Schank aus regionalen, landwirtschaftlichen und kontrolliert natürlichen Betrieben bezogen. Das ganze Haus wurde auch nach strengen ökologischen Maßstäben gebaut, daher wurde diese auch mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet.