4. Innovationsworkshop für Österreichs Wanderdörfer

Der 4. Innovationsworkshop für Österreichs Wanderdörfer zum Thema “Produktentwicklung mit Schwerpunkt auf Elementare Naturerlebnisse” ging am 24. Oktober 2012 im BIOS Nationalparkzentrum in Mallnitz (Nationalpark Hohe Tauern Kärnten) über die Bühne.

Der mit zahlreichen Inhalten, theoretischen Inputs und auch Praxisteilen aufgeladene Workshop wurde von den Teilnehmern mit großem Interesse verfolgt. Die “Elementare Einstimmung” wurde vom Geschäftsführer Sieghard Preis und Marketingexpertin Christine Meissl gestaltet und aufbereitet. Vor allem die Auswertung der Elementaren Naturerlebnisangebote der Mitgliedsregionen fand enormen Anklang und positive Ressonanz von Seiten der Teilnehmer. Mag. Günter Mussnig präsentiert schließlich auch das Produkt “Ruf der Wildnis” – das Elementare Naturerlebnis im Nationalpark Hohe Tauern Kärnten.

Alle Teilnehmer konnten sich während der Veranstaltung einbringen und so entstand ein spannender und interaktiver Workshop, der nach der Mittagspause sogar in Form einer “Erkundungsreise” des BIOS Nationparkzentrums fortgesetzt wurde.

Außerdem wurde die Region Alpbachtal im Rahmen der Veranstaltung mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet. Herzliche Gratulation!